Historische Runde | Station 10

Turnhalle Weisenbach

Historische Daten

Baujahr: 1953 als vereinseigene Turnhalle | Renovierung: 2016-2017

Turner weichen dem Festbetrieb

Die erste Turnstätte des TV Weisenbach war 1911 der Unterstellraum für die Posthalterpferde im Gasthaus Grüner Baum. Bereits 1923 entstand das Vereinshaus (heutige Festhalle) an der Erlenstraße, im Anschluss an den Schulhof. Dort konnte der örtliche Turnverein seine Übungsstunden abhalten.

Nach Umbau und Renovierung 1949 bis 1950 war man der Meinung, dass die Festhalle, wie sie von da an hieß, nicht mehr für den sportlichen Übungsbetrieb dienen solle. Der Turnverein Weisenbach ergriff die Initiative und erbaute von 1952 bis 1953 eine vereinseigene Turnhalle.

Vorstand war in dieser Zeit Franz Klaiber, der die Arbeiten entschlossen vorantrieb. Den damaligen Gegebenheiten und finanziellen Mitteln entsprechend besaß diese Halle kein allzu großes Ausmaß. Dennoch genügte sie, allerdings mit Einschränkungen, bis zur Inbetriebnahme der neuen Sporthalle am Sennel im Jahr 1979.

Die letzte Renovierung dieser vereinseigenen Halle wurde unter Vorstand Roland Schäfer 2016-2017 durchgeführt.

Impressionen

Kontakt

Michael Essig
Leimengrübstraße 9
76599 Weisenbach
Tel. 07224.7372

michael.essig@heimatstub.de

Gemeinde Weisenbach

Heimatpflegeverein Weisenbach e.V. © 2021